Basketball-Ozeanienmeisterschaft der Damen 2013

Die Basketball-Ozeanienmeisterschaft der Damen 2013, die fünfzehnte Basketball-Ozeanienmeisterschaft der Damen, fand zwischen dem 14. und 18. August 2013 in Auckland, Neuseeland sowie Canberra, Australien statt. Es war das zweite Mal, dass Neuseeland und Australien das Turnier gemeinsam ausrichteten. Gewinner war die Mannschaft Australiens, die zum vierzehnten Mal den Titel erringen konnte. In der Serie konnte Neuseeland klar 2:0 geschlagen werden. Da die Serie nach dem zweiten Spiel entschieden war, wurde auf ein drittes Spiel verzichtet.

Neuseeland Timothy Andrew Frederick Brown Australien Toni Le-Anne Caldwell Russland Elena Chernova
Australien Australien

Neuseeland Neuseeland
Gespielt wurde in Form einer Best-of-Three Serie. Die Mannschaft, die zuerst zwei Siege erringen konnte, wurde Basketball-Ozeanienmeister der Damen 2013.

Australien qualifizierte sich durch den 2:0-Sieg in der Serie für die Basketball-Weltmeisterschaft der Damen 2014 in der Türkei.
Neuseeland 1971 | Australien 1975 | Neuseeland 1978 | Australien 1979 | Neuseeland 1981 | Neuseeland 1983 | Australien 1985 | Neuseeland 1987 | Australien 1989 | Neuseeland 1991 | Neuseeland 1993 | Australien 1995 | Neuseeland 1997 | Neuseeland 1999 | Neuseeland 2001 | Australien 2003 | Neuseeland 2005 | Australien 2007 | Australien/Neuseeland 2009 | Australien 2011 | Australien/Neuseeland 2013 | Australien/Neuseeland 2015
Australien 1974 | Neuseeland 1978 | Australien 1982 | Australien 1985 | Neuseeland 1989 | Neuseeland 1993 | Australien 1995 | Neuseeland 1997 | Neuseeland 2001 | Australien 2003 | Neuseeland 2005 | Neuseeland 2007 | Australien/Neuseeland 2009 | Australien 2011 | Australien/Neuseeland 2013 | Australien/Neuseeland 2015