Tajirowe

Tajirowe (ukrainisch Таїрове; russisch Таирово/Tairowo) ist eine Siedlung städtischen Typs im Süden der Ukraine, etwa 17 Kilometer südwestlich vom Stadtzentrum der Oblasthauptstadt Odessa und 25 Kilometer nordöstlich der Rajonshauptstadt Owidiopol entfernt am Suchyj-Liman gelegen.
Zur Siedlungsratsgemeinde, die der Ort bildet, gehören auch die Dörfer Balka (Балка) und Misikewytscha (Мізікевича).
Die Siedlung entstand offiziell 1982 als Siedlung städtischen Typs, sie entstand aus den Institutsgebäuden der Weinbauakademie von Wassili Tairow, welcher dieser hier 1905 begründete und in den Folgejahren immer weiter ausbaute.
Am 6. Dezember 2014 wurde die Leninstatue im Ort entfernt.
Ananjiw | Arzys | Balta | Beresiwka | Bilhorod-Dnistrowskyj | Biljajiwka | Bolhrad | Ismajil | Juschne | Kilija | Kodyma | Kotowsk | Odessa | Reni | Rosdilna | Tatarbunary | Teplodar | Tschornomorsk | Wylkowe
Siedlungen städtischen Typs Awanhard | Beresyne | Borodino | Chlibodarske | Frunsiwka | Iwaniwka | Kominterniwske | Krasni Okny | Ljubaschiwka | Lymanske | Mykolajiwka | Nowi Biljari | Olexandriwka | Owidiopol | Petriwka | Radisne | Rauchiwka | Sarata | Satyschschja | Satoka | Sawran | Schyrjajewe | Selenohirske | Serhijiwka | Serpnewe | Slobidka | Suworowe | Tajirowe | Tarutyne | Tschornomorske | Welyka Mychajliwka | Welykodolynske | Zebrykowe