Arminia Marten

Der SV Arminia 08 Marten (offiziell: Sportverein Arminia 08 Marten e.V.) ist ein Sportverein aus dem im Westen von Dortmund gelegenen Stadtteil Marten. Er entstand 1908, als die Fußballabteilung des TV Arminius Marten einen eigenständigen Verein gründete. Die Vereinsfarben sind blau-weiß.

Zwischen 1937 und 1941 spielte der Verein in der Gauliga Westfalen, der damals obersten Spielklasse und gewann am 20. Oktober 1940 gegen Borussia Dortmund mit 10:0. 1993 fusionierte der Verein mit dem SV Roland Marten. Diese Fusion sollte die Jugendarbeit stärken, um den Verein langfristig erfolgreicher zu machen. In der Saison 2009/10 stieg der Verein in die siebtklassige Landesliga auf. Vier Jahre später folgte der Abstieg in die Bezirksliga, dem der sofortige Wiederaufstieg folgte.
Neben der Fußballabteilung unterhält der Verein noch Abteilungen für Volleyball, Tischtennis und Damen-Gymnastik.
Heimspielstätte von Arminia Marten ist die Bezirkssportanlage „Am Wischlinger Weg“. Der Rasenplatz mit Laufbahn hat eine Kapazität von ca. 4.000 Zuschauern. Neben dem Rasenplatz gibt es einen neuen Kunstrasenfußballplatz ohne Laufbahn.